BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein
Jetzt spenden Mitglied werden

Die Spaltkreuzspinne

Die Spaltkreuzspinne (Nuctunea umbratica) ist eine zur Familie der Echten Radnetzspinnen (Araneida) gehörende Webspinne

Verbreitung

Die Verbreitung der Spaltenkreuzspinne ist weitestgehend auf die westliche Paläarktis beschränkt. Sie umfasst ganz Europa und das westliche Asien bis Aserbaidschan, außerdem in Nordafrika. Weitere isolierte Vorkommen gibt es in Zentral- und Südostasien. Die Art ist in erster Linie ein Bewohner lichter Laub- und Mischwälder.

Spaltenkreuzspinnen sind etwa so groß wie die bekannte Gartenkreuzspinne. Männchen haben eine Körperlänge von 7 bis 10 Milimeter, Weibchen sind 13 bis 16 Milimeter lang. Der stark behaarte Vorderkörper (Prosoma) ist dunkelbraun und im vorderen Teil rötlich Braun aufgehellt. Der Hinterkörper (Opsthosoma) ist stark abgeflacht, was für die Familie ungewöhnlich ist. Die Grundfärbung variiert von rotbraun bis schwarzbraun mit einer dunklen, gelblich eingefassten, blattförmige Zeichnung. Die Schenkel sind fast einfarbig dunkelbraun, die äußeren Beinglieder sind deutlich hellbraun/dunkelbraun geringelt.

BUND-Bestellkorb